5D3_7030.jpg
5D3_7041.jpg
5D3_7159.jpg
PESA_Railway Forum Berlin.jpg
5D3_5742.jpg
5D3_7030.jpg

Die Lieferantenkonferenz der bahnindustrie


Wettbewerbsfähigkeit 2025:
Die Innovationsagenda der
Mobilitätsbranche
 

Save-the-Date
30.08.2017 - 31.08.2017

Schirmherren der Konferenz
Uwe Günther, CPO, Deutsche Bahn AG
Kay Euler, CTO & CQO, Deutsche Bahn AG

Ort
Estrel Congress & Messe Center, Berlin

SCROLL DOWN

Die Lieferantenkonferenz der bahnindustrie


Wettbewerbsfähigkeit 2025:
Die Innovationsagenda der
Mobilitätsbranche
 

Save-the-Date
30.08.2017 - 31.08.2017

Schirmherren der Konferenz
Uwe Günther, CPO, Deutsche Bahn AG
Kay Euler, CTO & CQO, Deutsche Bahn AG

Ort
Estrel Congress & Messe Center, Berlin

Letzte Tweets

Video Impressionen


Warum dabei sein?


722 Konferenzteilnehmer aus Managementpositionen

110 Fach- und Führungskräfte der Deutsche Bahn AG aus den Bereichen Beschaffung, Technik und den Geschäftsfeldern

80 Aussteller in der Innovation Exhibition

77 Partner & Sponsoren

23 Keynotes & Fachvorträge

4 Werksführungen

4 Workshops, 1 Podiumsdiskussion, 1 Round-Table

 

5D3_7041.jpg

Inspirierende Impulse


Präsentationen und Management Insights direkt aus den Vorstandsbüros

SCROLL DOWN

Inspirierende Impulse


Präsentationen und Management Insights direkt aus den Vorstandsbüros

Industrieziele gemeinsam Erreichen

Die Konferenz ist nach Abstimmung mit der Deutschen Bahn AG entlang 4 strategischen Entwicklungszielen der Bahnindustrie organisiert. Diese ziehen sich durch beide Konferenztage und lenken die inhaltlichen Beiträge.



Wir als Airbus CIMPA haben erfahren, dass das Verständnis für erfolgreiche Lösungen aus der Luftfahrt steigt, Gespräche werden detaillierter und konkreter. Für uns ist es spannend, unsere Erfahrungen aus der Luftfahrtindustrie an die Bahnindustrie weiterzugeben und wir sehen erhebliche Potenziale für Verbesserungen und Einsparungen. Das Railway Forum mit seiner hochkarätigen Besetzung bietet hier immer wieder beste Gelegenheiten zum Austausch. Ich bin schon gespannt auf die Besetzung der Podiumsdiskussion im nächsten Jahr – wir planen wieder dabei zu sein!
— Dr. Arne Ostermann, Head of Business Development & Consulting, Business Unit „Industry Central Europe“
Vor drei Jahren, als die Einladung zum ersten Railway Forum ankam, war ich sehr skeptisch und habe nur teilgenommen, weil ich darauf vertraut habe, dass der Schirmherr für eine hohe Qualität sorgt. Mittlerweile finde ich das jährliche Format hervorragend, weil es eine exzellente Gelegenheit zum Networking bietet und den nationalen Kunden auf allen Ebenen als Ansprechpartner bietet. Der besondere Kick entsteht durch die Einbindung branchenfremder Experten, von denen man immer lernen kann. Neben den Gelegenheiten, im Rahmen eines Vortrages und als Panelist zur Meinungsbildung beizutragen, habe ich bisher immer wertvolle Anregungen mitgenommen.
— Dr. Gert Fregien, Vice President Innovation & Technology and Support Railway Operators, Knorr-Bremse - Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
5D3_7159.jpg

Netzwerken auf höchstem Niveau


Zugang zu Top-Entscheidern auf Augenhöhe in privater Atmosphäre

SCROLL DOWN

Netzwerken auf höchstem Niveau


Zugang zu Top-Entscheidern auf Augenhöhe in privater Atmosphäre

Das Railway Forum ist mittlerweile ein fester Bestandteil unserer jährlichen Eventplanung und, wie die anderen durch das IPM durchgeführten Industrieveranstaltungen, stets ein rundherum gelungenes Event. Einige unserer wichtigsten Kundenbeziehungen entstammen aus initialen Gesprächen auf der Konferenz. Die Möglichkeit zum inhaltlichen Austausch und Networking auf Entscheider-Ebene macht diese Veranstaltung zum wertvollen Branchentreffpunkt im März in Berlin.
— Markus Quicken, CEO, SupplyOn AG
Es war eine sehr spannende Veranstaltung für mich und ich wundere mich immer noch, warum wir als einziges französisches Unternehmen vertreten waren. Die Tatsache, dass wir alle kontinuierlich an einem Ort blieben, machte es so einfach spannende Gespräche zu führen. Ich traf hochkarätige Entscheider, mit denen ich auf der Innotrans niemals in Kontakt treten könnte. Herr Mayer von der Deutschen Bahn oder Herr Schumacher von ThyssenKrupp zum Beispiel. Die Organisation war perfekt.
— Pascale Matthews, International Sales Manager, CENTRALP SAS
Ich durfte zum zweiten Mal an ihrem Forum in Berlin teilnehmen und bedanke mich für den tollen Anlass und dessen Organisation herzlich. Es war mir wiederum möglich, bekannte Gesichter zu treffen und die intensiven Gespräche in den Pausen und insbesondere am Abend weiter zu führen. Alle freuten sich, am Erfolg eines gut gestarteten Events beteiligt zu sein.
— André Kofmehl, CEO, igralub Gruppe
PESA_Railway Forum Berlin.jpg

Partner und Sponsoren


Führende Unternehmen aus der Bahnindustrie unterstützen die Konferenz mit Ihrer Expertise und Ihren Ressourcen als Partner und Sponsoren.

SCROLL DOWN

Partner und Sponsoren


Führende Unternehmen aus der Bahnindustrie unterstützen die Konferenz mit Ihrer Expertise und Ihren Ressourcen als Partner und Sponsoren.


Entdecken Sie alle Partner hier online...

5D3_5742.jpg

Zukunftsweisende Innovationen


Inspirierende Produkt- und Prozessinnovationen in der Ausstellung

SCROLL DOWN

Zukunftsweisende Innovationen


Inspirierende Produkt- und Prozessinnovationen in der Ausstellung

Ihre Innovationen werden gesucht

In Abstimmung mit der Deutschen Bahn AG findet das 5. RAILWAY FORUM Berlin 2017 mit vergrößerter Ausstellung statt. Die Ausstellung wird in 6 Bereiche gegliedert, in denen die Deutsche Bahn gezielt innovative Lösungen sichtet.



Die Teilnahme am Railway Forum war für CIMPA erneut ein voller Erfolg. Besonders hervorheben möchte ich neben den anspruchsvollen Workshops die hohe Qualität der Teilnehmer. Wir haben an unserem Stand viele inhaltlich wertvolle Gespräche mit Entscheidern unterschiedlicher Unternehmen geführt. Das im Frühjahr jährlich stattfindende Railway Forum hat sich für uns als eine der wichtigsten Veranstaltungen in Deutschland etabliert. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächte RAILWAY FORUM.
— Alexander Popkes, General Manager CIMPA GmbH, Vice President Business Unit „PLM IS“ and „Industry Central Europe“
Railway Forum Berlin - Das waren Stationen der Innovationen und Lösungen, Netzwerke und des Wissenstransfers. Eingerahmt in einem angenehmen Ambiente, abgerundet mit kulinarischen Leckereien.
Kurzum - ein Forum, das den Austausch von Interessengruppen fördert, motiviert den Herausforderungen der Zukunft gemeinsam im Partnernetzwerk zu begegnen und Lust macht, sich aktiv einzubringen.
— Jan Theilmann, Business Development Executive, Digital Business Transformation, IBM Deutschland